Unternehmen

firmengruender_schade-logisticDas Transportunternehmen Schade wurde im Jahre 1949 von Herrn Helmut Schade in Ostdeutschland gegründet. Es arbeitete ununterbrochen bis zum Fall der Mauer unter der Leitung des Firmengründers Herrn Helmut Schade.

1990 übernahm Herr Dieter Schade die Geschäftsführung und leitete das mittelständische Unternehmen in der 2. Generation als geschäftsführender Gesellschafter. Mit Herrn Björn Schade übernimmt die 3. Unternehmergeneration nun die Führung der SCHADE Group.

Unsere Tochterfirmen arbeiten in folgenden Ländern:

  • seit 1998 ---- SCHADE Logistic Poland Sp.z.o.o. und
  • SCHADE Polska Sp.z.o.o. in PL-Bedzin
  • seit 2006 ---- SCHADE Romania mit Sitz in RO- 8500 Calarasi.

 

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen  2017 (ADSp 2017). Die ADSp 2017 beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR /kg je Schadenfall bzw. je Schadenereignis auf 1,25 Millionen bzw. 2,5 Millionen Euro oder 2 SZR /kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg.

https://www.svg.de/fileadmin/svgde/Downloads/ADSP2017.pdf